Leadership Expedition – Auf dieser innovativen Lernreise machen sich die Akteure gemeinsam auf die Suche nach den neuesten Erkenntnissen in Sachen Leadership 4.0.

Führungskräfte und Mitarbeiter legen zunehmend ein Bedürfnis nach einer Sinn stiftenden Tätigkeit an den Tag. Gleichzeitig stellt sich die Aufgabe, die Wertschöpfung effizient zu gestalten. Für Unternehmen wird es daher immer wichtiger, dass die Mitarbeiter ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in die Arbeit einbringen. Den Führungskräften kommt in diesem Prozess eine wichtige Rolle zu.

Wie könnte unter diesen Vorzeichen die Zukunft der Arbeit aussehen? Diese Frage markiert den Ausgangspunkt unserer Leadership Expedition. Das Format steht für eine innovative Lernreise, auf der die Teilnehmer neue Unternehmenskulturen und leistungsstarke Führungskonzepte kennenlernen.

Die Leadership Expedition beginnt mit einer umfassenden Analyse der Lebens- und Arbeitssituationen der Teilnehmer. Anschließend führt sie in Etappen zu Unternehmen, die bereits auf dem Weg in die Zukunft der Arbeit unterwegs sind. Die Teilnehmer lernen dabei auch Führungskräfte und Mitarbeiter kennen, die über ihre Erlebnisse, Erfolge und Herausforderungen bei der Umsetzung einer neuen Firmenkultur berichten.

Die Rückreise ist ein fester Bestandteil der Leadership Expedition. Hier setzen sich die Teilnehmer mit ihren Erlebnissen und Erfahrungen auseinander. Dazu leisten wir methodische und didaktische Unterstützung. Am Ende der Lernreise steht die Aufgabe, das Gelernte in Handlungsoptionen fürs eigene Unternehmen umzusetzen.

Ist das Ihre Situation?

  • Sie wollen Führung neu gestalten?
  • Sie wollen ihre Organisation verändern?
  • Sie streben Kulturwandel in ihrem Unternehmen an?

Leadership Expedition macht erlebbar…

  • …was zukunftsfähiges Führungshandeln bedeutet
  • …wie nachhaltige Veränderungen gelingen
  • …wie sich gelebter Kulturwandel anfühlt
  • …wie sich Ideen im Unternehmen umsetzen lassen

Sie wünschen weiterführende Informationen zur Leadership Expedition?

Flyer downloaden
Beratungstermin vereinbaren

Expedition – Der Reiseablauf

Dezember 2016

PLANUNG

Die Leadership Expedition beginnt mit Stakeholder Interviews. Dozentin und Teilnehmer besprechen vorab am Telefon die Durchführung und Dokumentation.

STATION 1

Dieser Abschnitt ist auf drei Tage angelegt. Reiseziele sind:

  • Auswertung der Stakeholder Interviews
  • Formulierung der eigenen Lern- und Expeditionsziele
  • Besuch ausgewählter Referenz-Unternehmen
  • Workshop zur Reflexion der Beobachtungen
  • Entwicklung von Umsetzungsideen für den eigenen Führungsalltag

STATION 2

1,5 Tage Analyse der gestarteten Initiativen und Vorhaben.

STATION 3

Gegenseitige Besuche und Beratung zu den gestarteten Initiativen.

„Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.“

Alexander von Humboldt

Team – Ihre Expeditionsleiter

Prof. Dr. Babette Brinkmann

Die Psychologin und längjährige Organisationsberaterin lehrt an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der TH Köln u.a. Organisations- und Gruppenpsychologie. Ihr Credo: Jede große Idee braucht eine passende Organisationsform.

Anette Stein-Hanusch

Die Diplom-Psychologin ist Geschäftsführerin der unter anderem auf Moderation und Organisationsentwicklung spezialisierten Managementberatung Leader in Mind. Ihre Themen sind Wachstum, Arbeitsqualität sowie Zukunfts- und Innovationsfähigkeit.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Führungsstudie – Führung von innen

Die Düsseldorfer Managementberatung Leader in Mind definiert ihre Arbeitsfelder unter anderem auf der Grundlage eigener Dialogstudien mit Führungskräften. Die Studie „Führung von innen“ leistet eine Bestandaufnahme von Führungsmodellen, wie sie in mittelständischen Unternehmen und international agierenden Konzernen der Energie-, Chemie-,Pharma-, Finanz- und Versicherungsbranche praktiziert werden. Die Studie zeigt auf, über welche Kompetenzen Führung in Zukunft verfügen sollte. Die Wirksamkeit von Führungskräften hängt demnach vor allem von ihrem Selbstverständnis und ihrer Haltung ab. Gefragt ist die Fertigkeit, ergebnisoffene Dialogprozesse innerhalb und außerhalb der eigenen Abteilung zu organisieren.

Kurzfassung downloaden
Studie anfordern
Interview

Besuchen Sie uns

Leader in Mind GmbH
Hirschburgweg 5
40629 Düsseldorf

Rufen Sie uns an

+49 211 30176786

Schreiben Sie uns

Schicken Sie uns eine eMail an info@leader-in-mind.com oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.